Im Rahmen meiner Ausbildung zur Ernährungsberaterin, lese ich natürlich gerade sehr viel zum Thema und/ oder höre Hörbücher, Podcasts etc. Mich interessieren die unterschiedlichesten Ansätze und ich finde es spannend, von verschiedenen Studien und deren Deutung durch die entsprechenden Wissenschaftler und Autoren zu erfahren.

Meist fahre ich zweigleisig. Auf Spaziergängen oder beim Sport höre ich aktuell gerade „Fettlogik überwinden“ von Dr. Nadja Hermann. Die Autorin widerlegt mit Studien verschiedene Denkfallen, Ausreden und Mythen rund ums Thema Übergewicht und Abnehmen.

Zu Hause liegt „Die Schlankformel“ von Dr. Jason Fung zum lesen bereit. Dr. Fung kommt, soweit ich das bislang überblicke, zu dem Schluß, dass ein niedriger Insulinspiegel und nicht die negative Kalorienbilianz zu dauerhafter Abnahme führt.

Und gerade musste ich das Werk des Dr. Fung lachend zur Seite legen. Nicht, dass ich seiner Theorie nicht glaube. Im Gegenteil, ich profitiere selbst gerade von einem ruhigen, niedrigen Insulinspiegel.

Aber: Sowohl bei Fr. Dr. Hermann, als auch bei Dr. Fung stiess ich nun auf ein und dieselbe Studie. Eine sehr interessante Studie zu der Frage ob ein massives Kaloriendefizit den sogenannten Hungerstoffwechsel zur Folge hat, der gemeinhin auch als Jojo-Effekt bezeichnet wird oder eben nicht.

Das Lustige daran: Beide Autoren kommen bei ein und der selben Studie zu absolut gegensätzliche Rückschlüssen und Empfehlungen.

Wie so oft liegt die Wahrheit vermutlich irgendwo in der Mitte, wir werden es nicht erfahren, aber nur zu gerne würde ich mich mit den beiden Autoren mal an einen Tisch setzen und das mit ihnen ausdiskutieren 🙂

Was mir hierbei aber eben wieder sehr bewusst wird, ist dass ein Ernährungsratgeber und eine Ernährungsform nicht passend für jeden sein muss. Grundsätzlich funktionieren unsere Körper schon alle gleich und ich habe auch eine Idee welche Theorien ich für sinnvoll halte und welche ich eher nicht empfehlen würde, aber nach wie vor gibt es verschiedenen Wege zum Ziel und es lohnt sich zu experimentieren… oder sich individuell beraten zu lassen 🙂

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen