Als ich gestern Abend, nach 2 Stunden Sport nach Hause kam, hatte ich einen Bärenhunger.

Meine Ansprüche: Schnell, proteinreich, sättigend, lecker!

Meine Wahl: Eine Lachsrolle…

… und das war perfekt!

Rezept:

  • 500g Magerquark
  • 4 Eier
  • 15g gemahlene Flohsamenschalen
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • ca 75g Kräuterfrischkäse
  • 150g Räucherlachs in Scheiben
  • Ruccola

Zubereitung:

  • Ofen auf 200°C Umluft vorheizen
  • Quark, Eier, Flohsamenschalen, Salz und Backpulver verrühren
  • Masse dünn auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen
  • ca. 20 min backen, bis der Teig schön braun ist (es ist normal, dass er dabei Blasen wirft)
  • Die Blasen evtl. mit einer Gabel einstechen und flach drücken
  • Teig mit Frischkäse dünn bestreichen, dann mit Lachs und Ruccola belegen
  • Von der langen Seite her vorsichtig aufrollen (Backpapier zur Hilfe nehmen) und in 4-6 Teile schneiden.

Der Teig sieht auf dem Bild relativ trocken aus, ist aber sehr saftig. Und sättigend ist das Ganze absolut! Wir haben gestern etwas mehr als die halbe Rolle zu zweit gegessen und waren pappsatt. Der Rest schmeckt heute kalt aus dem Kühlschrank noch sehr großartig. Das Ganze wäre also auch prima geeignet um vorbereitet und z.B. mit zur Arbeit genommen zu werden.

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen