Linsen sind toll – hatten wir ja schon. Nährstoffbomben, Blutzuckerstabilisierend und somit lange sättigend, Proteinreich etcpp. und sie sind wandelbar und sowohl warm, als auch kalt gut essbar.

Somit sie sind auch perfekt geeignet um als Salat gegessen zu werden. Hier mal eine Version dessen…

Rezept Linsensalat

für 1 Portion

  • 50g. Berglinsen
  • 125ml Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 1 Tomate
  • 1/4 Gurke
  • 1/2 Paprika
  • grüner Salat nach Wahl
  • Dressing ala „frei Schnauze“ aus Olivenöl, Leinöl, Zitrone, Ingwer, Kurkuma, Senf, etwas Honig

Zubereitung

  • Linsen waschen und nach Packungsanweisung im Wasser kochen
  • Zwiebel würfeln, in etwas Öl anschwitzen (ich mag keine rohen Zwiebeln und „muss“ daher anbraten. Wer sich am Geschmack roher Zwiebeln nicht stört, kann diesen Schritt natürlich überspringen)
  • Tomate, Gurke, Paprika würfeln
  • Dressing anrühren, sehr herzhaft abschmecken
  • Alles zusammen mit etwas grünem Salat vermischen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen