Bananenbrot geht zum Frühstück oder statt Kuchen zum Nachmittagskaffee oder als Grundlage vorm Sport. Bananebrot geht, für mich eigentlich immer.

Dieses hier kommt, wie (fast) alle meine Rezepte ohne Getreide daher und enthält auch keine Milchprodukte. Es ist von daher auch für die Paleo Ernährung geeignet. Von der Konsistenz her ist es ein bisschen matschig, man kann es aber auch saftig nennen und ich liebe es genau deshalb.

Rezept für ein Paleo Bananenbrot

  • 4 reife Bananen
  • 3 Eier
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 100g gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL Zimt (wer keinen Zimt mag, kann ihn auch weglassen)
  • 1/2 TL Vanille
  • 2 Prisen Salz
  • 1 TL Kokosblütenzucker (oder Honig)
  • 1 TL Weinstein Backpulver

Zubereitung

  • Backofen auf 180°C Umluft/ 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Banane schälen, in Stücke brechen und zusammen mit Eiern und Gewürzen gründlich vermixen
  • Mandeln, Haselnüsse und Backpulver vermischen und unter die Bananenmischung rühren
  • in einer, mit Backpapier ausgelegten Kastenform für ca. 35min backen, Stäbchenprobe machen und evtl nochmal 5-10min nachbacken.

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen