Der Teig ist universell. Ich habe ihn schon bei den Pestoschnitten und bei der Lachsrolle eingesetzt.

Heute nun also als Spinatrolle, mit Tomatenstückchen und Feta.

Zutaten für 1 Rolle
(die bei uns für 3 Personen reicht)

  • 500g Magerquark
  • 4 Eier
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 15g Flohsamenschalen
  • 1 Pkg. (450g) TK Rahmspinat
  • 1 Zwiebel
  • etwas Kokosöl
  • 2 Tomaten
  • Kräutersalz, Pfeffer
  • 150g Feta

Zubereitung

  • Zwiebel würfeln, in Kokosöl anschwitzen
  • Spinat zugeben und auf mittlerer Stufe auftauen lassen
  • Backofen auf 200°C Umluft vorheizen
  • Quark, Eier, Flohsamenschalen, Salz, Backpulver in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren.
  • Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und glattstreichen. Ca. 20min backen.
  • Tomaten würfeln, zum Spinat geben, mit Salz und Pfeffer würzen, köcheln lassen.
  • Feta würfeln
  • Wenn der Teig leicht bräunlich wird, herausnehmen, die entstandene Beule flachdrücken, mit Spinat bestreichen und Feta bestreuen.
  • Weitere 10min in den Ofen
  • Teig von der langen Seite her aufrollen, mit etwas Salat anrichten und geniessen.

Dieses Rezept dürfte auch wieder gut geeignet sein um am nächsten Tag kalt bei der Arbeit gegessen zu werden.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen